Donnerstag, 28. Juli 2011

Endspurt

Heute ist mein letzter Arbeitstag! Ich hab noch Hölle viel zu tun. Während ich gerade mein Frühstück zu mir nehme, schreibe ich kurz ein paar Zeilen.

Morgen gehts also in den Urlaub. Der nächste Lauf findet für mich dann in Berlin statt. Wie es aussieht, spielt das Wetter lauftechnisch bestens mit, es sollen nur 16 Grad werden. Gut so! Bin echt mal gespannt auf dieses Event. Nach dem Lauf wollen wir uns gepflegt einen Zischen gehen, das haben wir uns aber auch redlich verdient, so als Urlaubseinstieg. Berlin, ick freu mir auf dir!

Meine weiteren Läufe bis zur OP sind somit gezählt: Berlin, Leipzig, Eisenach, Aachen, Holland und Köln und dann ist erst mal Ende im Gelände! Ich versuche mich nicht nervös zu machen, denn ändern kann ich es jetzt eh nicht mehr. Wird schon schief gehen.

So. Brötchen ist gegessen, weiter gehts!

Ihr werdet von mir hören, spätestens am Sonntag.

Liebe Grüße
Eure Mary

Nachtrag von 17.30 Uhr: Geschafft, endlich Feierabend, endlich Urlaub! Mit einem guten Gefühl bin ich dennoch nicht nach Haus gefahren; die Vorstellung, erst am 1. Schultag (so hoffe ich) erst mit den Kindern wieder in die Schule zu gehen, gefällt mir nicht wirklich. So ein wenig Vorbereiten wäre schon nicht schlecht, als ein zu erwartender, brutaler Kaltstart... Na ja, werde wohl auch das überleben und ich hab mein Möglichstes getan, was vorzubereiten war, zu erledigen. Jetzt ist Abschalten angesagt. Dirk und Sven sind in Köln beim Altstadtlauf und ich versuche jetzt mal, runter zu kommen. Morgen Mittag gehts los, da reicht die Zeit zum Packen allemal, wir kommen ja mittendrin noch mal nach Hause, so brauchen wir nicht direkt alles mitzunehmen. Fühl mich grad ziemlich ausgepowert und werde mich wohl jetzt mal ein wenig lang machen.

Kleiner Musiktipp am Rande -> je öfter ich dieses Lied höre, umso besser gefällt es mir. Ich freue mich riesig darauf, mit ihm in meinen Ohren durch Berlin zu laufen, das wird sooo geil!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen