Dienstag, 17. Januar 2012

2. IVT, 8. Einheit


Boah war das kalt heute! Mein Auto zeigte 5,5 Grad auf dem nach Hause Weg an, aber es fühlte sich vor allem im Schatten an wie 0 Grad. Auf der Bahn lag zum Teil noch Raureif, alles weiß, also 5 Grad waren das nie und nimmer.

Ich hatte heute unverhofft eine Schulung und musste dafür sogar bis halb vier in der Schule blieben, den Gang zur Post hab ich mir deshalb geschenkt. Ich war ziemlich müde, kam aus dem Gähnen nicht mehr raus, und hatte überhaupt keine Lust auf Intervalle in dieser Kälte. Aber, watt mutt, datt mutt. Also in die Klamotten und ab auf die Bahn. Glücklicherweise brauchte ich heute nicht zu klettern, die Toreinfahrt war so verschlossen, dass ich den Hebel umlegen und das Tor öffnen konnte. Den Forerunner ohne Brille zu bedienen ist jedes mal ein kleines Abenteuer. Dass ich die Zeit dennoch treffe... keine Ahnung. Zumindest ist mir das Einlaufen mal wieder abhanden gekommen und auch ein erstes Intervall. Somit komme ich wieder auf 10 Stück, aber lassen wir das. Ich wusste ja längst, dass ich ne Niete in Mathe bin, aber das ich auch noch nicht mal zählen kann und auf Knöpfe drücken.... Schieben wir es auf die blöden Augen.

Es lief trotz Kälte wie am Schnürchen. Gefühlt fielen mir die Intervall leichter, hab demnach das Tempo als nicht so anstrengend empfunden wie beim letzten Mal. Kleiner Fortschritt schon erkennbar? Wäre ja zu schön. Nach dem 3. oder 4. Intervall kam der Nachwuchs eines Laufvereins auf die Bahn. Na Klasse. Zuschauer kann ich echt nicht gut ab, die machen mich nervös. Vielleicht bin ich deshalb bei WK immer so neben der Spur? Beim letzten IV sind mir die Jungspunte in die Quere gekommen, so dass ich sogar einmal bis zum Stillstand abbremsen musste. Idioten.

Und nu muss ich ganz fix unter die Dusche, mir ist sooo kalt :(

Hier sind die Intervalle im Einzelnen, in Summe hab ich heute 8,3 km gemacht.

Kommentare:

  1. Schööööön warm schönduschen. Und dann den Abend genießen. Hast du Dir schließlich verdient, mit oder ohne Brille.

    Liebe Grüße
    Rainer :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Rainer,

    die Dusche war einfach nur herrlich! Und gleich gehts auf die Couch, 2 and a half men gibts heute - köstlich!

    Liebe Grüße nach Trier
    Marion :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß! Und aufpassen: Nicht beim Lachen verletzen ;o)

      Löschen