Mittwoch, 11. Januar 2012

5. Einheit des TP


Und so betrachtete sie ihr Ergebnis in Sporttracks und es war gut:

Soll: 7 km / 7:20
Ist: 7 km / 7:20* / 51 min, Puls 151 durchschn. √
15 min. low-Stabi (wegen leichtem Schwindel nur low-Variante)  √
* berechneter Wert 7:15, manuell 7:20

Die ersten Meter des heutigen Laufs fühlten sich sehr seltsam an, so als ob meine Beine noch nie gelaufen wären und nicht wüssten, was sie machen sollen. Irgendwie staksig, ungelenk und steif. Das gab sich zum Glück nach ein paar Hundert Metern und als ich erst mal im Rhythmus war, lief es von selbst. Die Pace-Runden-Anzeige ist wirklich sehr hilfreich, das Tempo zu steuern, und die Musik tut ihr übriges dazu, den Schritt recht gleichmäßig zu halten. Unterwegs kam mir wohl mal der Gedanke, dass ich die 10 km sicher nicht mehr in u7 schaffe, wenn ich weiterhin so gemütlich dahin trabe.

Leider gabs in den Kayano 18 wieder Rumgezicke im linken Fußballen; ich werde den Physio morgen mal fragen, was das für eine Ursache sein könnte. Gestern in den Brooks hatte ich kein Problem, in den Kayano 17 sowieso nicht, nur die ganz neuen Modelle von Asics (Trabuco und der 18) bereiten mir solche Probleme. Echt doof!

Alles in allem bin ich weiterhin sehr motiviert und zufrieden mit meinen Ergebnissen. Allerdings hab ich in der nächsten Woche ein 10 x 400 m IV im 5:50er pace - jesses. Ob ich die auch so gut treffe???

1 Kommentar:

  1. Hallo Marion,

    das sieht ja auch von den Pulswerten her ziemlich gut aus. Da bist Du ja richtig im Fettverbrenungsmodus gelaufen.
    Ich bin gespannt auf die nächste Einheit. Das wird anstrengend.

    Weiter so!

    Liebe Grüße
    Rainer :D

    AntwortenLöschen