Freitag, 27. Januar 2012

Empfindliche Füße oder blöde Schuhe?


Der Plan wollte, dass ich heute 8 km laufe. Geworden sind es 9 km, aber diesmal habe ich mich wirklich einfach mit der Strecke verkalkuliert, es war also nicht geplant. Das langsame Tempo hat heute richtig weh getan. Und weh getan hat heute auch wieder mein linker Fuß. Warum? Weil ich wieder die Kayano 18 an hatte. Ich bin inzwischen absolut davon überzeugt, dass es nur am Schuh liegen kann (was auch mein Physio nach ausgiebiger Untersuchung des Fußes und Lockerung der Zehen etc. meinte. Kein empfindlicher Punkt, gar nichts.). Bei keinem anderen Schuh, die neuen Trails von Asics ausgenommen, habe ich diese Probleme. Vielleicht haben die ja die Sohlen verändert? Ich meine, wenn die jedes Jahr ein neues Modell raus bringen, dann ist es doch möglich, dass sie an der Sohle etwas verändert haben - wozu sollten die sonst jedes Jahr neue Modelle raus bringen, wenn nichts verändert wird? Adidas hat ja auch die Nähte verändert beim Supernova Sequence 2 zu 3, was ich auch leider zu spüren bekam und diese seit dem nicht mehr laufen kann. Ich habe wohl wie es scheint echt super empfindliche Füße...

Es fing bei km 3 an zu kribbeln, bei km 4 tats weh und bei km 6 musste ich eine kurze Unterbrechung machen und den Fuß etwas massieren. Anschließend packte ich mir ein unbenutztes Tempo unter den Vorderfußballen. Ich weiß nicht, ob es dann mehr Psychologie war, aber es hat zumindest die restliche Zeit nicht mehr weh getan. Beim nächsten Mal werde ich ein Compeed Blasenpflaster drunter pappen, mal sehen, ob das funktioniert. Ansonsten habe ich überlegt, zu einem Orthopädieladen zu gehen und den Meister mal in den Schuh fühlen lassen und mir ggfs. ein kleine, zusätzliche Einlage zu machen. Mir scheint, ich brauche nur ein klein wenig Aufpolsterung an einer ganz bestimmten Stelle. Eine Reklamation des Schuhs ist wohl eher sinnlos, zumal ich sie im Internetshop gekauft habe. Auffällig ist aber dennoch, dass ich bei beiden neuen Asics-Modellen dieses Phänomen links habe.

Ansonsten wars heute ein schöner Lauf, die Sonne zeigte sich und der Himmel war blau, es war demnach recht voll im Würselener Stadtwald. Und morgen muss ich arbeiten.  Den nächsten Lauf gibts am Sonntag und dann bin ich mal gespannt, wie die 16 km fluppen.

Ich wünsche Euch ein schönes, erholsames Wochenende!

Kommentare:

  1. Das mit dem Orthopäden ist eine gute Idee. Lass mal eine Fußdruckmessung machen. Dann siehst du, ob eine Einlage hilfreich ist.

    Ansonsten: Kompliment für deine Konsequenz. Mal sehen, ob ich das auch kann. Start am Montag.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte sogar eine Foot-ID von Asics, die war rundum zufriedenstellend. Den nächsten Schuh kaufe ich in einem Lex-Laufexperten-basierten Laden, der wurde im Laufforum empfohlen und mein ehem. Trainer kauft auch dort ein und schickt alle Leute dort hin. Muss einen guten Grund haben. Was habe ich gelernt? Kaufe keine Laufschuhe mehr blind im Internet.

    Dankeschön, das konsequent sein fällt mir gerade wirklich leicht, es macht total Spaß.

    Ich hoffe, Du bist wieder komplett gesund, dass Du Montag in alter Frische wieder richtig los legen kannst! Drück die Daumen.

    Bis dahin!

    AntwortenLöschen