Sonntag, 3. Juni 2012

Wiederaufbau 5 / 1.

Mit schweren Beinen, um nicht unbedingt Muskelkater zu sagen, und einem schwammigen Bierkopf gabs heute eine  kleine RundeSoll 5 km in 7:20, Ist 5,5 km in 7:16. 

Knie und Fuß ok, danach war ich umso stolzer, mich bei diesem (herrlich) trüben Wetter und mit dem ein-Bierchen-zuviel-getrunken-Gefühl aufgerafft zu haben (im Gegensatz zu Gorjan, der mich heute versetzt hat und die Couch einem erfrischenden und munter machenden Läufchen vorgezogen hat, tzzz, Weichei ;-))). Heute Morgen um 7 Uhr, als ich die erste Aspirin genommen habe, hätte ich das allerdings auch nicht für möglich gehalten, irgendwie vertrag ich nix mehr...

Diese Woche wird der Wiederaufbau um 1 km erhöht und der Plan sieht für Donnerstag sogar ein erstes Intervalltraining vor (5 x 1000 in 6:40). Sonntag soll ich dann erstmalig wieder 10 km in 7:40 laufen und danach entscheiden, ob ich mir die 21 für den 24.06. zutraue. Wenn das Knie so bleibt wie im Augenblick, siehts gut aus. Mein Hintern macht mir da zur Zeit etwas mehr Ärger, aber ich bin  mir leider auch nicht ganz sicher, ob ich vielleicht zu intensiv dehne und es deshalb gerade wieder mehr weh tut. Auch das Radeln auf dem harten Sattel vom Homi scheint für die Sitzknochen nicht sonderlich gut zu sein. Es ist aber auch zum Mäuse melken, dass mein nächster Termin beim Physio-Osteopathen erst am 21.06. sein wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen