Sonntag, 8. Juli 2012

Krawallbürste vs. Nervensäge

... oder die B-Frage.

Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich nicht sonderlich gerne Obst esse? Im Gegensatz zu meinem Schatz, der liebt es, wenn ihn "die Vitaminchen förmlich anspringen". Vermutlich hat es mit seiner Kindheit im Osten der Republik zu tun, dass er Bananen im Besonderen mag, aber auch Kiwis, Orangen, Erdbeeren, Melonen, Grapefruits und und und sind vor ihm und seiner Lust auf Obst nicht sicher. Er zelebriert es förmlich, sich das frische Gesund einzuverleiben.

Eigentlich sollte man meinen, dass er es nach 11 Jahren des Zusammenlebens wissen müsste. Eigentlich. Doch trotzdem fragt er mich jedes Mal nach unserem sonntäglichen Läufer-Toast-Frühstück, ob ich noch eine Banane essen möchte. Ob ich auf Krawall gebürstet bin, werde ich dann gefragt, wenn ich diese Frage etwas "leicht genervt" mit einem aussagekräftigen "Nein!" beantworte. "Ich hab doch nur gefragt," kommt es dann zurück. "Und ich habe dir schon x-mal gesagt, dass ich nach dem normalen Frühstück nicht auch noch eine Banane essen kann und will", gebe ich gereizt zurück mit dem Nachtrag: "Wie oft hast du mich je eine Banane nach dem Frühstück essen sehen?! Und wie oft habe ich dir nun schon gesagt, du brauchst mir nicht immer wieder die Bananen-Frage zu stellen!" Er ist etwas beleidigt und meint, ich sei frech und ungerecht. Ich sehe mich jedoch im Recht und wiederhole, dass er es doch wirklich inzwischen wissen müsse und er könne noch 100 Mal fragen, ich werde sicher keine Banane nach dem Frühstück essen.

Zwischen zwei Regengüssen gehen wir getrennt unserer Laufwege und 10 km später sieht meine Welt doch glatt schon wieder freundlicher aus. Es war ein herrlicher Lauf über die Felder und zurück durch den Wald, dort, wo ich früher häufiger mit der Laufgruppe unterwegs war. So ein Lauf, macht eine Krawallbürste wieder handzahm und schließlich meint Dirk es ja auch nur gut, meine Gesundheit liegt ihm am Herzen. Nur gut, dass er nicht nachtragend ist.

Andererseits sollte er aber wirklich langsam wissen, dass ich es nicht so mit dem Obst habe ;-)).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen