Sonntag, 19. August 2012

Afrika auf der Terrasse

Hammer, was ist das ein Wetter! Im Haus ist es ja noch schön kühl, aber sobald ich die Terrassentür aufmache, schlägt mir eine Hitze entgegen, die ich mir so in etwa in Afrika vorstelle - ich sag nur: Atemnot!

Und was tut man, wenn es so heißt ist? Klar, man geht in die Sauna. Denn wo sonst gibt es so viele "saubere" Möglichkeiten, sich abzukühlen (Freibad = igitt, Badesee = igitt)? Klingt ein wenig absurd, aber ist doch wahr. Nicht nur, dass man dort schön nackig auf der Liegewiese unterm Schirm liegen kann, da gibts eiskalte Duschen, ein Eisbecken, ein Schwimmbecken, ja, und ein Aufguss ist im Sommer auch nicht heißer als im Winter. Wenn man dann aus der Sauna kommt, empfindet man die Hitze tatsächlich wieder als erträglich. Ein perfekter Tag also für jemanden wie mich, der bei solchen Temperaturen leidet, sich fühlt, wie ein Fisch auf dem Trockenen. Ohne Wasser geht da gar nichts und je kälter, desto besser.

Nur gut, dass es ab Morgen wieder stetig kühler wird. So eine Affenhitze braucht kein Mensch und schon gar nicht mehr, wenn der Sommer gefühlt eh schon gelaufen ist. Außerdem will ich nächste Woche wieder mit dem Laufen anfangen!

Ich wünsche Euch eine angenehme Woche!

1 Kommentar:

  1. Ist ja eine witzige Idee mit der Sauna! Aber bei einem schönen Außenbereich mit Pool und Duschen macht das natürlich Sinn.

    Ich habe mir heute freigenommen und war am See. Das war schön! Ansonsten hoffe ich auch, dass es morgen, wenn ich wieder ins Büro muss, kühler wird.

    AntwortenLöschen