Montag, 8. Oktober 2012

Grüße aus dem schönen Schweinfurt

Während Kehrmaschine und Laubbläser wie verrückt vor dem Hotel für Ordnung sorgen, schaue ich mal so nach, was sich im www getan hat. Das Frühstück habe ich schon hinter mir, Dirk ist bereits zur Arbeit und ich kann mir den ganzen Tag mit was auch immer ich möchte versüßen. Laptop, Lektion 1 des Fernstudiums, e-Book, neues richtiges Buch, alles dabei, womit ich zwei Tage in Schweinfurt bestens um bekomme. Ach ja, das wichtigste hab ich ja ganz vergessen aufzuzählen: die Laufsachen :-)). Im Augenblick ist hier noch alles Nebel verhangen, die Temperaturen um den Gefrierpunkt noch nicht ganz so ideal zum Laufen. Ich denke mal gegen 11 - 12 Uhr werde ich mich aufmachen. Zuvor muss ich nämlich noch kurz in die Apotheke, ich hab nen Schnupfen im Anmarsch (und außerdem die Zahnbürste vergessen). Da sich unser Hotel direkt im Zentrum des schönen Schweinfurt befindet, könnte ich auch kurz einen Abstecher in diverse Geschäfte machen, irgendwie hab ich ein wenig Shoppinglaune... Ach herrlich, wie auch immer ich die Zeit tot schlage, es wird mir ein Vergnügen sein. Zwei Wochen Urlaub, ich kanns noch gar nicht richtig glauben - wie schön!

Ich melde mich später wieder, wenn ich von meinem Lauf am Main berichten kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen