Donnerstag, 13. Dezember 2012

Liebe auf den ersten Blick

... nein, diesmal waren es keine Laufschuhe, sondern ein seltsames Gebilde, das ich in einem kleinen, wunderschönen und sehr urigen Laden in der Pontstraße in Aachen entdeckte (bisher war der mir noch nie aufgefallen!). Oder entdeckte es demnach vielmehr mich?? Schließlich hat es mich mit einem Auge angeschaut, als es so im Schaufenster hing. Es erinnerte mich sofort ein wenig an das Auge in Herr der Ringe, aber letztendlich ist es die Summe aller Symbole, die es in sich vereint, die es für mich zu etwas ganz Besonderem machen.

Es ist der Augenengelschlüssel,
der mich ab jetzt beschützt und mir ungeahnte Türen öffnet.

Eine dieser Türen ist da beispielsweise die für unmöglich gehaltene Teilnahme am diesjährigen ATG-Lauf am Sonntag. Schließlich ist die Warteliste nahezu so lang, wie die Teilnehmerliste selbst. Und da kam der Anruf von Sven, der von einem Kindergartenbekannten und seiner Nichtteilnahme sprach und fragte, ob ich die Startnummer haben wolle! Lange nicht mehr bin ich derart durch die Bude gehoppst vor Freude! Jetzt bin ich also dabei - unfuckingfassbar!

Ich bin sooo gespannt, wie es werden wird!!!

Zu guter Letzt gabs auf dem Weihnachtsmarkt ein langersehntes Geschwisterchen für meine seelenverwandte Himmlische Schwester von Michaela. Nun hat sie Gesellschaft in Mitten all meiner Engelschätzchen (und es werden immer mehr - wie schön!)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen