Dienstag, 1. Januar 2013

Ein wunderbares, neues Jahr 2013 liegt vor uns

... wenn wir es bewusst leben!

Bevor ich gleich mit meinen Zielen oder Läufen aufs Neue los lege, möchte ich kurz Robert Betz zitieren, denn seine "Botschaft" liegt mir am Herzen und ich möchte sie gerne teilen und weitergeben:


"Dieses Neue Jahr wird ein polarisierendes sein. Die einen gehen nach rechts, die anderen nach links. Geradeaus wie bisher geht nicht mehr. Die einen schlafen sich weiter durch ein Leben der Unbewusstheit, des trennenden, verurteilenden Denkens, des Opfer-Bewusstseins und der Ablehnung ihrer Schöpfer-Verantwortung für das, was sie in ihrem Leben und in ihren Körpern vorfinden. Die Folgen dieses Weges werden hart und schmerzhaft sein: schnell erkrankende Körper (bes. an Krebs, Herz- und Stoffwechselerkrankungen), starker Anstieg psychischen Leidens (Depressionen, Demenz, Schizophrenie u. a.), Zerbrechen von Ehen und Partnerschaften und Scheitern von Firmen, die sich weigern, den Gedanken der Gemeinschaft zu leben, in der jeder dem Anderen dient.
Die anderen begreifen, dass es die Qualität ihres eigenen Denkens, Sprechens und Handelns ist, welche die Welt im Außen erschafft und entscheiden sich, zum liebenden, verantwortungsbewussten Schöpfer und Gestalter ihres persönlichen und unseres gemeinschaftlichen Lebens zu werden. Sie verbinden sich über ihr Herz wieder mit denen, von dem sie sich einst trennten, nehmen ihre Urteile zurück und erschaffen produktive, liebevolle und wertschätzende Gemeinschaften. Sie verstehen, wie das Außen durch die Qualität des Innen erzeugt wird und erkennen die Bedeutung der Liebe und des Liebens in allen Lebensbereichen, denn: Ohne die Liebe ist alles Nichts. Wo die Liebe fehlt, brechen die Strukturen jetzt zusammen. Wo das Lieben wieder beginnt und das Herz sich öffnet, dort geschieht Heilung und es entstehen Freude, Frieden, Gesundheit und Erfolg.
Ganz gleich, wo Sie persönlich heute im Leben stehen, würdigen Sie den Weg, den Sie bisher gegangen sind. Es gab keine Fehler, sondern nur Erfahrungen, die gemacht werden wollten. Fangen Sie neu an, egal wie alt Sie sind. Dieser Jahresbeginn birgt den Zauber jedes Anfangs, den Hermann Hesse so schön formulierte: „…Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der dich beschützt und der dir hilft zu leben.“"

In diesem Sinne wünsche ich uns ein freudiges, 
erfolgreiches Erschaffen unseres Da-Seins. 
Gebt gut Acht auf Eure Gedanken und Wünsche - sie könnten Wirklichkeit werden ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen