Dienstag, 12. Februar 2013

Fastenzeit

Inspiriert von Achim Achilles, der für die nächsten Wochen auf Fleisch verzichten wird, wie er in seinem Blog schrieb, habe ich mich auch zu so einem Verzichtsdings durch gerungen. Ist ja nicht so, als hätte ich das nicht schon mal ein paar Wochen durch gehalten und eigentlich wollte ich das bereits seit Neujahr tun... Aber gerade frisch vom feucht-fröhlichen Hamburg-Trip zurück, halte ich es für mehr als sinnvoll, mal wieder ein wenig auf die Bremse zu treten - bis Ostern also jetzt quasi ohne Papst kein Alkohol. Es ist nicht so, dass ich aus religiösen Gründen verzichte, es sei denn, ich betrachte meinen Körper als meine Religion, was ja in gewisser Weise schon zutrifft, weil mir meine Füße regelrecht heilig geworden sind ;-).

Mein Körper hat seit Dezember wortwörtlich viel eingesteckt, vor allem Süßes, Bier und Wein. Damit ist es jetzt wieder Schluss. Und weil ich heute frei habe, wird auch gleich damit angefangen, der erste Ingwer Tee steht bereits neben mir, denn meinen Kaffeekonsum muss ich auch drastisch senken.

Dass Zucker süchtig macht, zeigt ein sehr interessanter Dreiteiler auf  Spiegel-Online. 35 kg Zucker pro  Kopf im Jahr in Deutschland sprechen eine sehr deutliche Sprache. Erschreckend!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen