Dienstag, 16. September 2014

Tag 1 mit Almased und 3/50

So, den ersten Tag hab ich  nun hinter mir und tatsächlich war heute Morgen ein Kilo weniger auf der Waage zu sehen.

Den Tag hab ich recht gut überstanden,  mehr oder weniger im Schongang, da ich ja eh gerade nicht so fit bin. Das doch noch recht warme Wetter ist weiterhin nicht mein Ding, ich habe das Gefühl, ich bekomme nicht genug Sauerstoff und habe immer einen leichten Druck auf der Brust, das Atmen fällt mir irgendwie schwer. Hab ein bisschen im Garten gewuselt, dachte das tut mir gut, aber ich musste immer wieder Verschnaufpausen einlegen. Dennoch hab ich wie geplant meine Standardrunde gewalkt (und mir dabei abermals zwei Mückenstiche eingefangen, die seltsamerweise immer in der Nacht anfangen zu jucken).

Das Almazeugs* kann ich (noch) recht gut trinken, es schmeckt weder gut noch schlecht und ich betrachte es momentan als "Medizin, die mir gut tut", soll es sich ja auch positiv auf die Stimmung auswirken. Viel trinken soll man dabei, was ich auch brav getan habe, So brav, dass ich diese Nacht nicht gut geschlafen hab, weil ich doch wieder einmal mehr raus musste zur Toilette. Auch ein leichtes Hungergefühl hat mich wohl nicht so gut schlafen lassen, ebenso wie oben erwähnte Stiche. Deshalb konnte ich auch heute nicht so früh raus, wie gedacht, wollte ich doch die frühe Morgenstunde nutzen, eine Runde diesmal laufend zu versuchen. Das mache ich dann heute irgendwann, vermutlich eher am Abend.

An Arbeiten ist momentan nur zu denken (und das leider doch sehr oft, begleitet von einem schlechten Gewissen, echt doof!). Ich fühle mich immer noch schlapp und ausgelaugt, total kopfmüde irgendwie. Morgen hab ich einen weiteren Termin beim Arzt und ich denke, dass ich noch ein paar Tage krank geschrieben werde.

* in der Startphase, die min. 3 Tage dauert, wird nur 3 x Almased und max. Gemüsebrühe getrunken, gar nichts gegessen. Zum Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts sollte man ein Basisches Produkt ergänzen, ich nehme Basica Vital dazu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen