Mittwoch, 11. Februar 2015

Neubeginn

Zart
und zerbrechlich
pocht das Herz,
dann wild und heftig -
Lebensfreude.

Püppchen,
ein Schmetterling.
Verwandlung und Neubeginn,
mit Leichtigkeit ein Flügelschlag -
Lebenslust.

Blumenwiese
herrlich grün,
rot, blau, gelb,
die Sonne strahlend schön -
Leichtigkeit.


Seit gestern nun bin ich "ausgewildert" worden und wieder im realen Leben, habe den geborgenen Schutzraum der Klinik verlassen. Noch ist diese Leichtigkeit mehr Wunschdenken als Realität. Noch bin ich traurig und extrem erschöpft. Aber da ist ein Licht am Horizont, das mir zeigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin, auch wenn dieser nun von mir alleine fortgesetzt werden muss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen