Mittwoch, 7. Oktober 2015

Oktober - Durchatmen

Es ist wieder Ruhe eingekehrt. Ich habe jetzt zwei Wochen Urlaub und am Samstag gehts mit Dirk nach München. Ein paar turbulente Wochen liegen hinter uns, die kurze Episode meines Auszugs ist Vergangenheit. Die Auflösung und Übergabe der Wohnung war nochmal spannend und für mich persönlich aufreibend, da ich mir ja stets zu viele Gedanken um alles mache. Natürlich hat am Ende dann doch alles gut geklappt, wenn es auch mit finanziellen Einbußen versehen war, aber das war zu erwarten und am Ende war es uns das wert, denn zu Hause fühle ich mich wieder wohler denn je. Meine mehr oder weniger neue Küche ist super schön geworden und jetzt ist die Planung des Wohn/Esszimmers bereits in vollem Gange, auch wenn die Durchführung erst für Februar angedacht ist. Parallel dazu musste ich mich mehrfach beim Zahnarzt blicken lassen und eine größere Baustelle wird hier demnächst in Angriff genommen. Dirk wurde, wie ich vor zwei Jahren, an den Augen operiert und alles zusammen genommen war es, immer parallel zum Job, der auch mal mehr mal weniger stressig war, anstrengend.

In der vergangenen Woche habe ich es dennoch geschafft, dreimal zu laufen, wenn auch wie eine gefühlte Dampfwalze, doch ein Anfang ist gemacht. Ich hoffe, dass ich die paar Tage in München nutzen werde, mein Bewegungs-, Ernährungs- und Sauerstoffdefizit der letzten Wochen (Monate?) ein bisschen gut zu machen. Dabei hoffe ich auf etwas kühlere Temperaturen, schließlich ist der Herbst in vollem Gange und mit 18 Grad ist es mir definitiv viel zu warm!

Am Sonntag werden Dirk und ich als Helfer den München Marathon unterstützen, dazu hatten wir uns am vergangenen Wochenende spontan entschlossen und bereits eine Zusage erhalten. Auf diese mal etwas andere Erfahrung einer Laufveranstaltung sind wir beide sehr gespannt und wir freuen uns schon darauf. Ich werde berichten.

Bis dahin wünsche ich Euch eine wunderschöne Herbstwoche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen